FANDOM


Die Kampagne


Einen der Hauptbestandteile von Shogun 2 - Total War stellt die Kampagne dar. Die Kampagne ist in unterschiedliche Formen unterteilt. Auswählbar sind hier die kurze und die lange Kampagne, sowie die sogenannte Weltherrschaft. Die Kampagne selbst ist in 2 Hauptteile unterteilt, die Kampagnenkarte und die Schlachtenkarte.

Die KampagnenkarteBearbeiten

Auf der Kampagnenkarte findet die Planung statt. Von hier aus kontrolliert man sein Reich und verwaltet Städte und Armeen. Man beginnt das Spiel mit dem Clan seiner Wahl in der markierten Startprovinz. Es ist bereits eine Stadt mit einigen Gebäuden sowie eine Armee und gegebenfalls auch ein Agent vorhanden. Armeen, Agenten und Flotten lassen sich auf der Karte bewegen. Städte sind stationär und vergrößern sich nicht. Manche Provinzen sind mit Bonusgütern ausgestattet, wie Schmieden, Gold oder Pferde. Diese geben demm besitzenden Clan Vorteile bezüglich der Handelseinnahmen oder der Einheitenausbildung. Rechts oben befindet sich die Minikarte, die alle Regionen anzeigt. Jeder Clan hat jeweils eine eigene Farbe, woran man auch das Territorium des Clans erkennen kann. An einer weißen Grenzlinie auf der großen Karte erkennt man einen neutralen Clan, eine rote Linie bedeutet, dass man mit diesem Clan verfeindet ist und eine türkisfarbene Linie zeigt einen Verbündeten an. In der Ecke rechts unten sieht man mehrere Symbole. Zum ist dies ein großer Kreis, in dem die jeweilige Jahreszeit dargestellt ist und mit dem sich die Runde beenden lässt. Die kleinen Kreise am Rand helfen bei der Verwaltung des Reiches. Ganz unten befindet sich die Clan-Übersicht. Darüber ist das Diplomati-Menü, der Künste-Baum und die Finanzübersicht.

Der Ablauf der KampagneBearbeiten

Die Kampagne ist Rundenbasiert. Das heißt, dass jeder Clan innerhalb einer Runde eine begrenzte Anzahl von Aktionen zur Verfügung hat. Der menschliche Spieler beginnt die Spielrunde. Wenn er sie beendet beginnt die Zugphase, also die Runden der KI-Spieler. Sind diese mit ihrem Zug am Ende, beginnt eine neue Jahreszeit und der menschliche Spieler ist wieder an der Reihe. Das Spielziel ist die Einnahme der benötigten Siegprovinzen, sowie die Erroberung Kyotos, wodurch man nach einem Jahr automatisch zum neuen Shogun Japans wird. Diese Stellung bringt einige Veränderungen mit sich, die jedoch später noch genauer erläutert werden. Das Spielziel kann mit Hilfe sehr verschiedener Mittel erreicht werden. Oftmals hilft bloße Gewalt nicht mehr weiter, weshalb eine geschickte Diplomatie und der richtige Einsatz von Agenten den Schlüssel zum Sieg darstellen. Nebenbei muss der Spieler jedoch auch ein Auge auf seine Bevölkerung und seine Finazen haben, da diese eine Feldzug rasch zu ende bringen können.


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Shogun 2 - Total War Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki